Innovation

Ölfressende Bakterien säuberten den Golf von Mexiko

Ölfressende Bakterien säuberten den Golf von Mexiko


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Freitag, August 30, 2013 - Heute wird es den versammelten Geochemikern angekündigt Florida dass das tragische Deep Water Horizon Golf von Mexiko Ölverschmutzungen, die Strände und Küstengebiete kontaminierten, wurden zu einem großen Teil von Bakterien beseitigt. Diese Bakterien begannen zusätzlichen Stickstoff zu verbrauchen und fungierten als „Ölesser”Um die zu reinigen Golf.

[Bildquelle: Wikimedia]

Die Schlussfolgerung basiert auf 500- plus Boden- und Wasserproben aus Pensacola Strand in der Golf von Mexiko. Diese Proben wurden über einen Zeitraum von zwei Jahren gesammelt.

Professor Joel Kostka, ein Mikrobiologe aus Georgia Institute of Technology im Atlanta, sagt "Öl ist ein Naturprodukt aus verfallenen Pflanzen und Tieren und ähnelt daher den normalen Nahrungsquellen für diese Bakterien. Aber weil Öl ist arm an Nährstoffen wie Stickstoff, dies kann einschränken, wie schnell die Bakterien wachsen und wie schnell sie in der Lage sind, die Bakterien abzubauen Öl. Unsere Analyse hat gezeigt, dass einige Bakterien dieses Problem selbst lösen können - indem sie ihren eigenen Stickstoff aus der Luft beziehen. "

Er fügt hinzu: "Indem er versteht, wie die Öl wird durch Mikroben abgebaut, welche Mikroben die Arbeit erledigen, und die Auswirkungen der Umgebungsbedingungen können wir Wege entwickeln, um einzugreifen, um den natürlichen Reinigungsprozess zu unterstützen. Wir müssen dies jedoch sehr maßvoll und zielgerichtet tun, um langfristige, unbeabsichtigte Schäden am Ökosystem zu vermeiden. In der Vergangenheit wurde beispielsweise Stickstoffdünger auf kontaminierte Strände gesprüht, um die Arbeit der Bakterien zu beschleunigen. Unsere Analyse zeigt, dass solche drastischen Eingriffe möglicherweise nicht erforderlich sind, wenn Bakterien diesen Stickstoff auf natürliche Weise erhalten können. "


Schau das Video: Planet Wissen - Golf von Mexiko (Februar 2023).