Die Architektur

Schwimmende Insel Wellenbrecher Chicago in Planung

Schwimmende Insel Wellenbrecher Chicago in Planung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn die Idee eines Geschäftsmannes aus Chicago aufkommt, könnte Chicago eine künstliche Insel bekommen, die am Michegan-See, eine Meile vor der Küste, verankert wäre. Heute hat eine Crowdsourcing-Kampagne für den Breakwater Chicago begonnen. Es wird als Luxusurlaub bezeichnet, um Menschen aus der Stadt in einem Fünf-Sterne-Resort zu verwöhnen.

[Bildquelle:Beau D`Arcy]

Die Idee für den Wellenbrecher Chicago ist die Idee von Beau D`Arcy und der Resortkomplex würde 300 Fuß lang und 100 Fuß breit sein. In den Sommermonaten würde es etwa 1,1 Meilen von der Küste entfernt sein und im Winter am Ufer ankern. In den Wintermonaten würde es außerdem von einer klaren Kuppel bedeckt sein. Der 10.000 Quadratmeter große Pool wurde so angelegt, dass unter dem Dach eine tropische Umgebung entsteht. Er bietet Tagesbetten, Liegestühle, Bungalows und Cabanas.

[Bildquelle:Beau D`Arcy]

Das Team hinter dem Projekt unter der Leitung von D`Arcy arbeitet seit über zwei Jahren an der Idee und am Layout der Insel. Besucher der Insel können schwimmen, den Tag im Spa verbringen und in den Restaurants und Bars speisen, darunter ein Pop-up-Restaurant. Das Pop-up-Restaurant basiert auf der europäischen und US-amerikanischen Bewegung, in der Köche eingeladen sind, kurzfristig Menüs anzubieten und ein Thema zu dekorieren. Wenn ein „Pop-up“ seinen Lauf nimmt, taucht an seiner Stelle ein anderes auf. Für das Breakwater Chicago sind ein Sonnendeck und ein Nachtclub geplant.

[Bildquelle:Beau D`Arcy]

Die Gesamtkosten für das Design werden auf über 20 Millionen US-Dollar geschätzt, während die Kickstarter-Kampagne bei mageren 30.000 US-Dollar begonnen hat. Die anfänglichen Mittel, die gesammelt werden, werden vom Designer der Insel verwendet, um ein animiertes 3D-Video zu erstellen, das dazu beiträgt, einen Hype für das Projekt zu generieren. Das 3D-Video ermöglicht es den Menschen, eine virtuelle Tour über die schwimmende Insel zu machen.

[Bildquelle:Beau D`Arcy]

Das Team sagte, wenn 100.000 US-Dollar gesammelt würden, könnten sie Software entwickeln, mit der sie ein Live-Modell zeigen können, was bedeuten würde, dass die Leute Renderings über einen Tablet-PC betrachten könnten. Dies würde funktionieren, wenn Sie das Display an der Stelle berühren, über die Sie mehr wissen möchten, und das physikalische Modell für diesen Bereich von Interesse hervorgehoben wird, zusammen mit einer Fliege durch Animation, die zu dem Ort von Interesse geht.

Der nächste Schritt im Projekt wäre, ein Modell im Maßstab 1: 100 zu entwerfen, das das Interesse und die Unterstützung von Architekten und Gemeinden in der Umwelt wecken sollte. Wenn genügend Interesse an der schwimmenden Insel Breakwater Chicago besteht, hofft das Team dahinter, sie für Kunden offen zu haben, damit sie bis zum Sommer nächsten Jahres durch die Türen gehen können.


Schau das Video: Insel (Oktober 2022).