Biologie

Das HemoLink-Probenahmegerät könnte den Nadeln für die Blutuntersuchung ein Ende setzen

Das HemoLink-Probenahmegerät könnte den Nadeln für die Blutuntersuchung ein Ende setzen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Bei der bloßen Erwähnung, eine Blutuntersuchung durchführen zu müssen, fühlen sich manche Menschen schwach. Dies liegt an der Tatsache, dass sie den Anblick von Nadeln nicht ertragen können. Dies könnte jedoch bei einem Unternehmen in den USA namens Tasso Inc der Vergangenheit angehören, das ein Probenahmegerät entwickelt hat, das die Nadeln beseitigt. Der HemoLink-Blutprobenehmer kann vom Patienten zu Hause verwendet werden, und das Gerät funktioniert so einfach, als würde es einige Minuten lang auf die Haut am Arm gelegt.

[Bildquelle: Tasso Inc.]

Der Hintergrund für HemoLink geht auf die Forschung im Bereich Mikrofluidik an der Universität von Wisconsin-Madison zurück. Wissenschaftler beobachteten hier zirkulierende Tumorzellen, Immunzellen und hatten Visionen von einem Medizinprodukt, das der Beginn von Tasso Inc. war. Das Unternehmen hat gerade eine Finanzierung in Höhe von 3 Millionen US-Dollar von der Defense Advanced Research Projects Agency erhalten, die auch als DARPA bekannt ist .

Das HemoLink-Probenahmegerät ist ein kostengünstiges Einweggerät aus 6 Spritzgussteilen aus Kunststoff. Im Inneren des Geräts befindet sich ein Vakuum, mit dem dank der Kapillarwirkung kleine Blutproben aus kleinen offenen Kanälen im Röhrchen entnommen werden können. Das Gerät kann etwa 0,15 Kubikzentimeter Blut entnehmen und dies ist unter anderem für die Prüfung von Infektionen, Blutzucker, Krebszellen und die Überprüfung des Cholesterinspiegels ausreichend. Das Gerät richtet sich an Personen, bei denen regelmäßig Blutproben entnommen werden müssen, damit sie zu Hause ihre eigenen Blutproben entnehmen können.

Tasso Inc wird bei der US-amerikanischen Food and Drug Administration eine Genehmigung beantragen und hofft, diese in diesem Jahr auf den Markt bringen zu können.


Schau das Video: Wintex 1000 #1 (Dezember 2022).