Nachrichten

Google Maps Ads bietet die Möglichkeit, nach EV-Ladestationen nach Steckertyp zu suchen

Google Maps Ads bietet die Möglichkeit, nach EV-Ladestationen nach Steckertyp zu suchen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Dank eines Upgrades von Google Maps ist es jetzt noch einfacher, eine elektrische Ladestation zu finden.

Google Maps wurde zuerst von Android Police entdeckt und zeigt nicht nur den Standort der Ladestationen an, sondern auch die Art der verfügbaren Ladeanschlüsse.

Dies ist eine willkommene Neuigkeit für die Elektroauto-Enthusiasten, da die Fahrzeughersteller unterschiedliche Ladeanschlüsse verwenden. Nissan-Fahrzeuge verwenden CHAdeMo, während BMW und Volks Wagen CCS verwenden und Tesla über einen eigenen Anschluss verfügt, so die Android Police.

VERBINDUNG: 7 EV TECH TRENDS, UM 2020 ZU SEHEN

Elektrofahrzeuge verwenden keinen einzigen Ladeanschluss

Das Auffinden einer Ladestation in den USA kann zwar schwierig sein, wird jedoch aufgrund des Fehlens einer universellen elektrischen Ladepumpe noch schwieriger. Daher ist die Suche nach dem Connector-Typ eine wichtige Verbesserung für Google Maps.

Anfang 2019 wurde die Standortfunktion für EV-Ladestationen hinzugefügt. Es ist keineswegs die erste, die diesen Service anbietet. Mehrere Apps bieten die Möglichkeit, anhand des Anschlusses nach einer Ladestation zu suchen. Benutzer, die nach einer Ladestation suchen, sehen nun ein neues Dropdown-Menü, in dem sie nach Steckertyp auswählen können.

EV-Ladestationen verstärken ihre Präsenz

Während die USA noch kein riesiger Markt für Elektrofahrzeuge sind, wächst sie mit der Industrie, die viel Geld in Elektrofahrzeuge steckt. Anfang dieses Monats gab GM bekannt, dass es sich mit LG Chem zusammenschließt, um Batteriezellen für Elektrofahrzeuge herzustellen. Die beiden werfen 2,3 Milliarden US-Dollar hinter das hochmoderne Werk. Die Produktion soll Mitte 2020 beginnen. Tesla kündigte im März sein neues V3-Aufladesystem an, mit dem einige Fahrzeuge des Modells 3 mit einer Geschwindigkeit von bis zu 2020 aufgeladen werden können 250 kW. Das heißt, es kann 75 Meilen Reichweite in 5 Minuten hinzufügen.

Außerhalb der USA sind Ladestationen für Elektrofahrzeuge häufiger anzutreffen. China hat im Juni eine Million überschritten. Laut Xinhua, der offiziellen staatlichen Presseagentur der Volksrepublik China, der Allianz zur Förderung der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge, verzeichneten die Ladestationen gegenüber dem Vorjahr ein Wachstum von 69,3%.


Schau das Video: Google Ads Location Extension - Show Your Ad In Map Listings and Expand Your Ad with Business Info (Oktober 2022).