Raum

Apollo Asteroid kommt am Samstag der Erde sehr nahe

Apollo Asteroid kommt am Samstag der Erde sehr nahe


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ein Asteroid wird sich diesen Samstag der Erde nähern und es ist ein großer! Der Asteroid wurde vom NASA-Zentrum für erdnahe Objektstudien (CNEOS) als 2019 YB4 bezeichnet.

Es hat einen geschätzten Durchmesser von etwa 26 Meter, groß genug, um eine wirklich große Explosion am Himmel zu erzeugen, wenn sie auf die Erde trifft. Es nähert sich uns derzeit mit einer Geschwindigkeit von fast 22530 Stundenkilometer.

VERBINDUNG: Ein massives Asteroid kam der Erde geradezu nahe

Eine sehr breite Umlaufbahn

2019 YB4 ist ein Apollo-Asteroid, was bedeutet, dass er einer sehr weiten Umlaufbahn innerhalb des Sonnensystems folgt. 2019 YB4 schneidet die Erdumlaufbahn nur zweimal, wenn sie um die Sonne verläuft. Die nächste Kreuzung wird am 4. Januar um 5:33 Uhr EST erwartet.

In diesem Fall sind keine Auswirkungen auf die Erde zu spüren. Wenn 2019 YB4 unsere Atmosphäre erreicht, wird es stattdessen verbrennen und explodieren.

Das heißt nicht, dass es keine mächtige Explosion erzeugen wird! Die Energie seiner Explosion würde 30 Atombomben entsprechen.

Wenn es in der Nähe der Erde wäre, könnte dies einige echte Probleme für die Menschen verursachen. Glücklicherweise hat CNEOS jedoch berichtet, dass sich der Asteroid aus einer sehr sicheren Entfernung von nähern wird 0,00839 astronomische Einheiten.

Andere Asteroiden

Noch vor 6 Monaten passierte der Asteroid 2008 KV2, der schätzungsweise dreimal so lang wie ein Fußballfeld ist, die Erde in einer Entfernung von etwa drei Metern 6,7 Millionen Kilometer. 2008 KV2 wurde von CNEOS aufgrund seiner Nähe als "potenziell gefährlicher Asteroid" eingestuft.

Am Ende lief jedoch alles gut, da der Weltraumfelsen einfach vorbeiging und weiterging. Auch der sogenannte schädelförmige Asteroid kam im Dezember 2017 der Erde besonders nahe.

2015 flog TB145 an der Erde vorbei und verfehlte kaum die Umlaufbahn des Mondes486.000 Kilometer pro Stunde. Am Ende gab es keine Auswirkungen, so dass alle sicher waren.

Es mag beängstigend erscheinen zu glauben, dass wir in diesem großen verrückten Universum mit so vielen Elementen sicher sein können. Zumindest für den Moment scheinen wir es jedoch zu sein.


Schau das Video: Live-Führung aus dem Planetarium Köln (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Balen

    Es passiert. Lassen Sie uns dieses Problem diskutieren.

  2. Glenn

    Sehr gute Frage

  3. Seaburt

    Nachricht. Sagen Sie mir nicht, wo ich weitere Informationen zu diesem Thema finden kann?

  4. Lawrence

    Welches Wort ist gemeint?

  5. Lebna

    Sicherlich. Alles oben sagte die Wahrheit. Wir können über dieses Thema kommunizieren.

  6. Coletun

    Kannst du mir sagen, wo ich darüber lesen kann?



Eine Nachricht schreiben