Nachrichten

Boeing entdeckt neues Verdrahtungsproblem mit 737 max

Boeing entdeckt neues Verdrahtungsproblem mit 737 max


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Boeing, der Hersteller von verwickelten Flugzeugen, hat ein weiteres Problem mit der 737 Max festgestellt, die seit zwei tödlichen Unfällen auf dem Boden liegt 346 Menschen.

Laut einem Bericht der New York Times entdeckte Boeing Probleme mit der Verkabelung, die zuvor nicht gemeldet wurden, als das Flugzeug einer Prüfung durch die US-Luftfahrtbehörde (Federal Aviation Administration) unterzogen wurde, um die Genehmigung zum erneuten Fliegen zu erhalten.

VERBINDUNG: BOEING GEGENÜBER EINEM PROBLEM MIT SEINEM 737 FLUGZEUG DER NÄCHSTEN GENERATION

Drähte, die das Heck zu nahe beieinander steuern

Die New York Times berichtete unter Berufung auf einen leitenden Boeing-Ingenieur und drei weitere mit der Angelegenheit vertraute Personen, Boeing habe der FAA mitgeteilt, sie untersuche die Nähe zweier Kabelabschnitte zueinander. Die Drähte steuern das Heck des Flugzeugs und können aufgrund ihrer Nähe zu einer Situation führen, in der ein Kurzschluss vorliegt. Das Papier stellte fest, dass es zu einem Absturz kommen könnte, wenn die Piloten nicht richtig auf einen Kurzschluss reagieren.

Als Reaktion auf den neuen Bericht teilte Boeing den Medien mit, dass es oberste Priorität sei, sicherzustellen, dass der 737 Max alle Sicherheits- und behördlichen Anforderungen erfüllt und dass das Unternehmen eng mit der FAA und anderen Aufsichtsbehörden zusammenarbeitet. Das Letzte, was das Unternehmen tun möchte, ist, den 737 Max nur für neue Sicherheitsprobleme zurückzubringen. Ein Sprecher sagte CNN, es sei zu früh, um zu sagen, ob das Verdrahtungsproblem zu Änderungen in der Konstruktion des Flugzeugs führen könnte.

Boeing-CEO Muilenburg trat 2019 aus

Die jüngste Enthüllung kommt einige Wochen nach dem Rücktritt von CEO Dennis Muilenburg aus dem Unternehmen. Muilenburg wurde seit den beiden Abstürzen intensiv untersucht. Er war seit 2015 an der Spitze und wurde durch Boeings Vorstandsvorsitzenden David L. Calhoun ersetzt. Calhoun übernimmt die Rolle am 13. Januar.

Kurz vor Muilenburgs Abreise kündigte Boeing an, die Produktion des 737 Max im Januar einzustellen, nachdem die FAA nicht bereit war, das Verbot des 737 Max im Jahr 2019 aufzuheben.


Schau das Video: THE 737 MAX IS BACK! American 737 MAX 8 Employee Only Flight- Dallas to Dallas (Dezember 2022).