AI

KrattAI: Estlands nationale Strategie für künstliche Intelligenz

KrattAI: Estlands nationale Strategie für künstliche Intelligenz


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

"Organisationen, deren Entwurfssysteme gezwungen sind, Entwürfe zu erstellen, die Kopien der Kommunikation dieser Organisationen sind." -Melvin E. Conway, Informatiker, Conway's Law, 1967

In Estland werden im estnischen öffentlichen Sektor rund 30 Lösungen für künstliche Intelligenz (KI) eingesetzt, die ab Anfang Juni 2020 als aktiv eingestuft wurden. Die baltische Nation strebt bis Ende 2020 mindestens 50 KI-Anwendungsfälle an.

Und das ist erst der Anfang. Estlands KI-Strategie ist die nächste Stufe digitaler öffentlicher Dienste, die alle Teil von e-Estland sind. Das Interessanteste daran ist, dass seine Vision so klingt, als wäre sie einem Science-Fiction-Drehbuch entnommen. Dennoch ist alles fast um die Ecke. Im Jahr 2020 arbeitet Estland daran, seine Vision der KI-Strategie namens KrattAI zu verwirklichen.

Estnische Unternehmen setzen KI-Lösungen in mehreren Geschäftsbereichen häufig ein, um Geschäftsprozesse zu optimieren, den Kundenservice zu automatisieren, die Produktqualität zu kontrollieren und Risiken zu minimieren, um nur einige zu nennen.

In der Tat hat Estlands effizientes, sicheres und transparentes Ökosystem der Nation den Titel der fortschrittlichsten digitalen Gesellschaft der Welt eingebracht.

Aber wie gelang es Estland, einer kleinen baltischen Nation in Nordeuropa, angeführt von einer Präsidentin, als die fortschrittlichste digitale Gesellschaft der Welt anerkannt zu werden?

Estland grenzt an die Ostsee und den Finnischen Meerbusen. Estland umfasst mehr als 1.500 Inseln mit einem abwechslungsreichen Gelände, das sich über felsige Strände, alte Wälder und viele Seen erstreckt.

Estland war früher Teil der Sowjetunion (offiziell die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken (UdSSR), auch als Sowjetrußland bezeichnet, und heute die Russische Föderation) und ist mit wunderschönen mittelalterlichen Burgen, alten Kirchen und Festungen auf Hügeln übersät.

Die Hauptstadt Tallinn ist bekannt für ihre gut erhaltene Altstadt, Museen und den 314 Meter hohen Fernsehturm Tallinn mit Aussichtsplattform.

Estland entwickelt die nationale Strategie für künstliche Intelligenz

Im Jahr 2019 erläuterte die estnische Regierung den gegenwärtigen und zukünftigen Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) in staatlichen und privaten Diensten. Die größte Herausforderung bestand darin, den rechtlichen und strategischen Rahmen für die Beschleunigung der KI-Entwicklung zu schaffen und Estland zu einem Vorreiter in diesem aufstrebenden Bereich zu machen.

Die Erstellung der nationalen KI-Strategie Estlands führte zu einem detaillierten Strategieplan zur Förderung der Implementierung von KI-Lösungen im öffentlichen und privaten Sektor.

Nach seinem erfolgreichen Plan hat sich Estland zur digitalsten Gesellschaft der Welt entwickelt. Künstliche Intelligenz ist eine grundlegende Säule bei der Einführung digitaler Technologien in der Regierung und in der gesamten estnischen Gesellschaft, die Estland als E-Governance bezeichnet.

Die estnische Regierung investiert im Zeitraum von 2019 bis 2021 mindestens 10 Millionen Euro, um die vollständige Umsetzung ihrer nationalen KI-Strategie voranzutreiben.

Von Kratt zu KrattAI: Wie ein Fabelwesen zu Estlands AI National Strategy wird

Wenn Sie kein Este sind oder mit der alten estnischen Mythologie vertraut sind, fragen Sie sich wahrscheinlich, was ein Kratt ist. Estland hat wie seine nordischen Nachbarn eine reiche Kultur und einige malerische Fabelwesen. Dies ist der Fall beim Kratt, der hier unten abgebildet ist.

In der estnischen Mythologie ist ein Kratt eine magische Kreatur. Ein Kratt ist eine Kreatur, die aus Heu oder Haushaltsgegenständen aus Metall zum Leben erweckt wird und von einer menschlichen Seele belebt wird. Im Wesentlichen war der Kratt ein Diener, der von seinem Hersteller aus Heu oder alten Haushaltsgegenständen hergestellt wurde, um bei Aufgaben zu helfen. Die estnische Regierung verwendet diesen Charakter als Metapher für künstliche Intelligenz und ihre Komplexität.

Ich fragte Florian Marcus, Berater für digitale Transformation im e-Estonia Briefing Center, warum die estnische Regierung das mythologische Kratt ausgewählt hat, um auf seine KI-Strategie Bezug zu nehmen.

"Ein Kratt ist ein Lebewesen, das aus verschiedenen Objekten besteht. Eine interessante Einschränkung ist, dass Sie das Kratt beschäftigen müssen. Wenn Sie es nicht beschäftigt halten, konzentriert es seine gesamte Fähigkeit darauf, seinen Besitzer anzugreifen Kratt viele Aufgaben sind wichtig, je schwieriger desto besser. Und um die Parallelen zur Realität zu vervollständigen, besteht die einzige Möglichkeit, das Kratt in seiner Gesamtheit loszuwerden, darin, ihm unmögliche Aufgaben zu geben. Eine sehr schöne Reihe von Analogien für die Technologie, wenn Sie frag mich ", sagte mir Florian Marcus.

Sehen Sie sich das kurze Video unten an, um besser zu veranschaulichen, warum der Kratt mit Arbeit gefüttert werden muss. Es ist ein Clip aus dem preisgekrönten estnischen Film 2017 Novembermit einem Kratt. Laut den Volksgeschichten wird der Kratt seinen Schöpfer oder Besitzer töten, wenn der Kratt-Schöpfer den Kratt nicht mit der Arbeit beschäftigt.

KrattAI: Estlands nationale Strategie zur Umsetzung der KI

KrattAI ist die Vision, wie öffentliche Dienste im Zeitalter der künstlichen Intelligenz digital funktionieren sollen. Mit KrattAI können Menschen in Estland öffentliche Informationsdienste durch sprachbasierte Interaktion mit virtuellen Assistenten auf KI-Basis nutzen.

Das Konzept von KrattAI würde es den Menschen ermöglichen, Dinge wie die Bestellung eines neuen Passes von jedem Gerät und in Zukunft auch von jedem häufig verwendeten virtuellen Assistenten zu erledigen.

Im estnischen IT-Sektor ist das Kratt eine Metapher für künstliche Intelligenz. ""KrattAI ist der Name der übergreifenden Strategie zur Implementierung von KI-Lösungen im öffentlichen Sektor, die in der Regel Dienstleistungen für die Bürger erbringen, gelegentlich aber auch das Leben von Regierungsangestellten erleichtern. Derzeit werden rund 30 KI-Lösungen verwendet ", sagte mir Florian Marcus.

Einige der KI-Lösungen werden sowohl als bürger- als auch als regierungsseitiger Dienst eingesetzt. Marcus gibt einige Beispiele:

"Für Bürger und Einwohner haben wir Suve, ein Chatbot, der als Antwort auf Covid-19 erstellt wurde. Suve kann bereits mit normaler menschlicher Sprache interagieren (dh Sie können sich in freier Form mit Suve unterhalten). Je mehr Daten wir für KI-Systeme eingeben, desto besser werden sie - daher wird Suve mit der Zeit immer hilfreicher ", sagte er.

Die Hauptaufgabe von Suve besteht darin, sicherzustellen, dass jeder, der in Estland lebt oder Estland besucht, alle seine Fragen genau und aus offiziellen Quellen beantwortet bekommt. Suve ist in viele offizielle öffentliche Websites integriert. Suve ist mehrsprachig und bietet Informationen in Englisch, Estnisch und Russisch.

"Eine Nischenlösung, die mir sehr gefällt, ist die KI-Analyse von Satellitendaten durch das Landwirtschaftsministerium", sagt Marcus. "Damit die Landwirte einige EU-Strukturfonds erhalten können, müssen sie ihre Felder pflegen und sie eine bestimmte Anzahl von Malen pro Jahr abschneiden. In den meisten Ländern (und bis vor kurzem auch in Estland) haben die Mitarbeiter des Ministeriums persönlich im Land herumzufahren, um zu prüfen, ob Landwirte ihre Felder mit der Häufigkeit mähen, mit der sie sich tatsächlich für diese Mittel qualifizieren. Dies erfolgt jetzt durch KI-Bildanalyse. Die Genauigkeit der KI-Lösung liegt bei rund 90 Prozent. "

Suve: Der estnische Chatbot für digitale öffentliche Dienste

Der Chatbot Suve ist eine relativ neue Ergänzung zu Estlands digitalen Diensten. Suve war eine Idee, die aus dem Hack the Crisis-Hackathon stammte, der von Garage48 und Accelerate Estonia organisiert wurde.

Der Hackathon wurde organisiert, um die globale Pandemie in Estland zu besiegen. "Die Zusammenarbeit zwischen Startup und Regierung liegt in der DNA unserer estnischen digitalen Gesellschaft", sagte der estnische Präsident. Kersti Kaljulaidsagte.

Hack the Crisis ist eine globale Community, die alle lokalen Ereignisse und Informationen zentralisiert, um an den Online-Hackathons teilzunehmen. Die Startups glauben, dass die Macht der Gemeinschaft die Macht hat, die Pandemie zu bekämpfen und zu besiegen. Um dies zu erreichen und nach ihrem lokalen Erfolg organisieren sie auch Veranstaltungen, um Ländern auf der ganzen Welt zu helfen.

Estland zählt mit rund 1.000 Startups, womit das Land zu den Top-Ländern mit mehr Startups pro Kopf gehört. Laut einer Studie von Index Ventures Ende 2018 ist Estland in Bezug auf die Regulierung von Startups das beste der Welt.

Rechtliche Perspektive: Wer ist für KI-Fehler verantwortlich?

Um diese Frage zu beantworten, müssen wir zunächst auf eine grundlegende Klassifikation der künstlichen Intelligenz aufmerksam machen und die verstehen drei verschiedene Arten künstlicher Intelligenz.

  • Künstliche schmale Intelligenz (ANI), die sich auf eine einzige enge Aufgabe konzentriert

  • Künstliche Allgemeine Intelligenz (AGI), ein System, das zum menschlichen Denken fähig ist. Diese Art von AGI, auch Singularität genannt, impliziert Maschinenbewusstsein. Nach Ansicht mehrerer Experten wird erwartet, dass AGI oder die Singularität erst 2050 oder 2060 auftauchen. Unabhängig davon, ob sie sich bewusst sind oder nicht, könnte sich eine solche KI kontinuierlich verbessern und daher weit über die menschlichen Fähigkeiten hinausgehen und zu einem Super- werden. Intelligenz

  • Künstliche Superintelligenz (ASI), fähiger als der Mensch

Obwohl die meisten derzeit verwendeten Anwendungen für künstliche Intelligenz noch nicht sehr komplex sind, kann die estnische Regierung bereits deutlich erkennen, dass in den nächsten Jahren erhebliche Änderungen in Bezug auf Fortschritt und Komplexität stattfinden werden.

Nach Ansicht mehrerer Experten wird AGI oder die Singularität voraussichtlich erst 2050 oder 2060 auftauchen.

Derzeit sind also keine wesentlichen Änderungen der Grundlagen des Rechtssystems erforderlich. Sowohl jetzt als auch in absehbarer Zukunft sind und bleiben Kratts menschliche Werkzeuge, dh sie erfüllen Aufgaben, die vom Menschen bestimmt werden, und drücken direkt oder indirekt die Absicht des Menschen aus. Hinter jeder existierenden KI-Form steckt immer ein Mensch.

Selbst wenn der Mensch dem Kratt scheinbar große Freiheit eingeräumt hat, sind heute keine sogenannten Superagenten bekannt, die in der Lage sind, unabhängig zu agieren und Absichten unabhängig von Menschen zu haben. Dies bedeutet grundsätzlich, dass die Gegenstand der gesetzlichen Bestimmungen Menschen sind.

Künstliche Intelligenz entwickelt sich jedoch rasant weiter. Künstliche Superintelligenz könnte früher als erwartet hier sein. Dennoch gibt es hier definitiv keinen Aufstieg der Maschinen. Künstliche Superintelligenz wird die Welt nicht übernehmen, nur weil sie noch nicht existiert. Und es wird in Kürze nicht mehr existieren.

Die estnische Regierung stellt klar, dass aus Gründen der Rechtsklarheit sichergestellt werden sollte, dass bei der Ausübung öffentlicher Befugnisse oder bei der Wahrnehmung anderer öffentlicher Aufgaben die Handlungen eines Kratt dem Staat durch das Unternehmen oder die Stelle, die das Kratt verwendet, zugeschrieben werden im Sinne der staatlichen Haftung.

In privaten Beziehungen sollten sowohl für natürliche als auch für juristische Personen die Handlungen des Kratt als Handlungen des Benutzers des Kratt betrachtet werden. Angelegenheiten im Zusammenhang mit der strafrechtlichen Verantwortlichkeit müssen beispielsweise um Kratts und ihre Verwendung erweitert werden, indem die Definition der instrumentellen Hinrichtung erweitert wird.

Vorteile der Implementierung von KI und Automatisierung

Künstliche Intelligenz ist etwas, das viele immer noch fürchten. Die Massenimplementierung künstlicher Intelligenz bietet Estland jedoch verschiedene Vorteile. Im öffentlichen Sektor würde eine stärkere Implementierung von KI es der Regierung ermöglichen, die benutzerzentrierten Dienste zu verbessern, den Prozess der Datenanalyse zu verbessern und das Land effizienter arbeiten zu lassen, indem die Ziele der Entwicklung des E-Government erreicht werden.

Künstliche Intelligenz kann auch eine wichtige Rolle in der digitalen Revolution der Branche spielen und die Möglichkeit eröffnen, neue Investitionen und eine Vielzahl von Innovationstätigkeiten nach Estland zu locken. Entwickler von Technologie suchen aktiv nach einer Entwicklungs- und Testumgebung, die Lösungen für künstliche Intelligenz bevorzugt.

"Die estnische Lebensqualität ist bereits sehr hoch, auch dank digitaler Lösungen, die bedeuten, dass wir niemals ein Regierungsbüro aufsuchen müssen", sagt Florian Marcus. In fünf Jahren in Estland, erklärt Marcus, hatte er nie die Notwendigkeit, dies zu tun.

"Davon können die meisten Menschen derzeit nur träumen. Aber es zeichnet sich noch mehr ab: Durch die Implementierung immer ausgefeilterer KI-Lösungen können wir sowohl für die Gesellschaft als auch für die Regierungsbehörden ein völlig neues Maß an Komfort schaffen. Interessanterweise habe ich glauben, dass diese Lösungen zusammengesetzt werden - schneeballartig -, so dass die Vorteile, die wir aus diesen Lösungen ziehen, exponentiell zunehmen werden ", sagt Marcus.

In Estland können Sanitäter auf dem Weg zum Unfallort auf die medizinischen Daten einer Person zugreifen. "Eine andere Lösung, die die Regierung anbietet, ist ein proaktiver Dienst, der bei der Geburt eines Kindes ausgelöst wird, sodass Sie automatisch benachrichtigt werden, auf welches Bankkonto das Kindergeld ausgezahlt werden soll - kein Elternteil muss diese Dinge jemals wieder beantragen. Trotzdem hat keiner dieser beiden von mir beschriebenen Dienste etwas mit KI zu tun. Wenn wir KI ins Bild bringen, können wir uns einen Dienst vorstellen, der auf dem Sprachassistenten basiert, den Sie bereits auf Ihrem Telefon haben. "

Natürlich ist Estland in erster Linie eine sozial fortgeschrittene Gesellschaft. Es zählt zu einem hochmodernen Gesundheitssystem, das bereits allen Bürgern solche Vorteile verschaffte, bevor Estland das derzeitige Niveau der digitalen Transformation erreichte. Wie Marcus betonte, erleichtern und verbessern KI und digitale Implementierung das Leben der Bürger, indem sie zusätzliche agile Lösungen für alltägliche Situationen bieten.

"Stellen Sie sich vor, Sie sind in einem fremden Land, schwanger und haben das Gefühl, bald zur Wehen zu gehen. Wäre es nicht großartig, Siri oder Ihrem Google-Assistenten zu sagen, dass Sie bald ein Baby bekommen und in." Im Hintergrund ruft die KI einen Krankenwagen an Ihren Standort, leitet Ihre medizinischen Daten an das nächstgelegene Krankenhaus weiter, alarmiert die estnische Botschaft in diesem Land, erstellt einen neuen elektronischen Ausweis für Ihr Baby und beginnt auch mit der Zahlung von Kindergeld. Dann der Sprachassistent Informiert Sie ruhig darüber, dass alles geregelt wurde und dass der Krankenwagen in zwei Minuten Ihren Standort erreicht. Das ist erstaunlich ", sagt Marcus.

Wenn Sie denken, dass das oben Genannte aus einem Science-Fiction-Buch oder -Film stammt, denken Sie noch einmal darüber nach. Denn genau daran arbeitet die estnische Regierung gerade, während Sie dies lesen.

"Wie Sie sehen können", fährt Marcus fort, "werden alle digitalen Lösungen, die wir in den letzten zwanzig Jahren aufgebaut haben, dank der Implementierung von KI als ganzheitliche Dienste revolutioniert. Es ist sehr schwer zu übertreiben, wie vorteilhaft dies sein wird." für das Land."

  • Ein Beschleuniger für künstliche Intelligenz ist das Sammeln von KI-Startups in Finnland


Schau das Video: Vorstellung der Strategie Künstliche Intelligenz am (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Ektor

    Nicht sehr gut verstanden.

  2. Digul

    Da ist etwas. Ich werde wissen, danke für die Informationen.

  3. Lai

    Auch, dass wir auf Ihre großartige Idee verzichten würden

  4. Rodell

    Ich kann Ihnen empfehlen, eine Website zu besuchen, auf der es viele Informationen zu dieser Frage gibt.

  5. Janson

    Sie haben den Punkt getroffen. Eine ausgezeichnete Idee, ich unterstütze sie.

  6. Tyla

    Yah...



Eine Nachricht schreiben